AKTUELLE ANGEBOTE


Mühlenwochenende Faszination Autostadt und Phæno

Newsletter
Quicklink:
Die MORADA HOTELS UND RESORTS können Sie mit einer Freundschaftswerbung weiter empfehlen.

300 Jahre Ornamentkunst in Wolfsburg

Phantastische, groteske und einzigartige Kunst in Wolfsburg

Im sonst eher für moderne und zeitgenössische Kunst bekannten Kunstmuseum Wolfsburg begeben Sie sich noch bis zum 06.01.2013 in der Ausstellung „Ornamente – Ausblick auf die Moderne – Ornamentgrafik von Dürer bis Piranesi“ auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Das Ornament ist eine Kunstform, die den Betrachter herausfordert, da hier Fläche und Raum miteinander verflochten sind und dadurch miteinander verschwimmen. So ist kein klar definiertes Davor und Dahinter erkennbar und der Betrachter muss selbst entscheiden, welche Position er dazu einnehmen möchte. Das Ornament diente zudem vor der Moderne als Spielwiese der Künstler für Abstraktionen und Formexperimente.

Dürer`s Knoten und weitere Meisterwerke

Dürers berühmte Serie der Knoten ist ein eindrucksvolles Beispiel für den Ornamentstich während der Renaissance. Diese sechs Holzstiche sind jedoch nur ein Bruchteil der rund einhundert ausgestellten druckgrafischen Blätter und anderer ornamentaler Meisterwerke, die im Rahmen dieser Sonderausstellung präsentiert werden. Insgesamt wird ein Einblick in rund dreihundert Jahre dieser Kunstform gegeben – vom 15. bis zum 18. Jahrhundert.

Detailverliebtheit und fremde Wesen

Besonders eindrucksvoll ist die Detailverliebtheit, die sich in den einzelnen Ornamenten widerfindet und die es immer wieder schaffen den Betrachter in ihren Bann zu ziehen, denn ständig entdeckt man neue Facetten, die anregen das Kunstwerk aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und die eine neue Interpretation fordern. Hunde, die Henkel oder sind es vielleicht doch Henkel, die Hunde sind, gehören da noch zu den „normaleren“ Anblicken. Außergewöhnlichen phantasmagorischen Gestalten wachsen z. B. Beine aus den Augen, so dass man zuweilen den Eindruck hat, das Storyboard bzw. die Konzeptzeichnungen für einen Fantasy-Film vor sich zu haben. Entdecken Sie die Vielfalt und Schönheit dieser Kunstwerke bei einem Besuch des Kunstmuseum Wolfsburg, Sie erreichen es nach ca. 15 Minuten Fahrzeit von unserem Hotel in Gifhorn bei Wolfsburg.


  • vorherige Seite
  • Diese Seite drucken
  • Diese Seite weiterempfehlen
  • MORADA RSS-Newsletter Feed
  • Seite auf Facebook teilen

Ihr persönliches Angebot


Freecall
0 800/123 13 13

Neujahrsparty
Hier können Sie den Katalog für die Hotels und Resorts von MORADA bestellen.

Angebote für Gruppenreisen finden Sie in diesem Katalog von MORADA.